LOGIN
  SEARCH
  

IFPI DANMARKS OFFICIELLE HITLISTE 
SEARCH 
FORUM
The One albums
Denmark Top 40 ~ most watched music ...
All the frenc charts before 1990
Denmark Singles archive
Denmark Album Chart: Archive Pre-2001?


 
HOMEFORUMCONTACT

R.E.M. - THE SIDEWINDER SLEEPS TONITE (SONG)
Year:1992
Music/Lyrics:Bill Berry
Peter Buck
Mike Mills
Michael Stipe
Producer:Scott Litt
R.E.M.
World wide:
de  Peak: 61 / weeks: 9
be  Peak: 40 / weeks: 2 (Vl)
nz  Peak: 29 / weeks: 4

CD-Single Collector's Edition CD1
Warner Bros. W0152CD1 (eu)



CD-Single Collector's Edition CD2
Warner Bros. W0152CD2 (uk,eu)



7" Single
Warner Bros. WO 152 (de)



Cover

TRACKS
1993-03-15
Collector's Edition CD1 - CD-Single Warner Bros. W0152CD1 [eu] / EAN 0093624077022
1. The Sidewinder Sleeps Tonite
4:06
2. The Lion Sleeps Tonight
2:41
3. Fretless
4:49
   
1993-03-15
Collector's Edition CD2 - CD-Single Warner Bros. W0152CD2 [uk,eu] / EAN 0093624076926
1. The Sidewinder Sleeps Tonite
4:06
2. Organ Song
3:28
3. Star Me Kitten (Demo)
3:04
   
1993
7" Single Warner Bros. WO 152 [de] / EAN 0054391859778
1. The Sidewinder Sleeps Tonite (LP Version)
4:06
2. Get Up (Album Version)
2:35
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:06Automatic For The PeopleWarner Bros.
9362-45055-2
Album
CD
1992-10-09
4:06The Sidewinder Sleeps Tonite [Collector's Edition CD1]Warner Bros.
W0152CD1
Single
CD-Single
1993-03-15
4:06The Sidewinder Sleeps Tonite [Collector's Edition CD2]Warner Bros.
W0152CD2
Single
CD-Single
1993-03-15
4:04Now That's What I Call Music! 26Virgin
CDNOW26 / 8282722
Compilation
CD
1993-11-01
LP Version4:06The Sidewinder Sleeps ToniteWarner Bros.
WO 152
Single
7" Single
1993
4:08The Best Of R.E.M. In Time 1988-2003Warner Bros.
9362-48381-2
Album
CD
2003-10-24
4:07Part Lies Part Heart Part Truth Part Garbage 1982-2011Warner Bros.
9362-49534-5
Album
CD
2011-11-11
4:09Automatic For The People [25th Anniversary Edition]Craft / Concord
CR00044 / 00888072029767
Album
CD
2017-11-10
4:09Automatic For The People [25th Anniversary Deluxe Edition]Craft / Concord
CR00045 / 00888072029842
Album
CD
2017-11-10
MUSIC DIRECTORY
R.E.M.R.E.M.: Discography / Become a fan
Official Site
R.E.M. IN DANISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Imitation Of Life2001-05-04122
Leaving New York2004-10-01103
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Reveal2001-05-25215
The Best Of R.E.M. In Time 1988-20032003-11-07126
Around The Sun2004-10-15221
Live2007-10-26811
Accelerate2008-04-11115
Collapse Into Now2011-03-1835
Part Lies Part Heart Part Truth Part Garbage 1982-20112011-11-251310
SONGS BY R.E.M.
#9 Dream
(Don't Go Back To) Rockville
(The Eleventh Untitled Song)
1.000.000
165 Hillcrest
2JN
32 Chord Song
7 Chinese Bros.
9-9
A Month Of Saturdays
Accelerate
Adagio
Aftermath
Ages Of You
Airliner
Airportman
All The Best
All The Right Friends
All The Way To Reno (You're Gonna Be A Star)
Alligator_Aviator_Autopilot_Antimatter
Animal
Arms Of Love
Around The Sun
At My Most Beautiful
Auctioneer (Another Engine)
Bad Day
Bandwagon
Bang And Blame
Be Mine
Beachball
Beat A Drum
Begin The Begin
Belong
Binky The Doormat
Bittersweet Me
Blue
Boy In The Well
Brandwagon
Burning Down
Burning Hell
Camera
Can't Get There From Here
Carnival Of Sorts (Box Cars)
Catapult
Chance
Chorus And The Ring
Circus Envy
Country Feedback
Crazy
Crush With Eyeliner
Cuyahoga
Dark Globe
Daysleeper
Departure
Diminished
Disappear
Discoverer
Disturbance At The Heron House
Draggin' The Line
Dream (All I Have To Do)
Drive
Driver 8
E-Bow The Letter
Electrolite
Electron Blue
Emphysema
Endgame
Every Day Is Yours To Win
Everybody Hurts
Exhuming McCarthy
Fall On Me
Falls To Climb
Favorite Writer
Feeling Gravity's Pull
Femme Fatale
Final Straw
Find The River
Finest Worksong
Fireplace
First We Take Manhattan
Forty Second Song
Fretless
Fruity Organ
Funtime
Furry Happy Monsters
Gardening At Night
Get Up
Ghost Riders
Good Advices
Green Grow The Rushes
Hairshirt
Half A World Away
Hallelujah
Harborcoat
High Speed Train
Hollow Man
Hope
Horse To Water
Houston
How The West Was Won And Where It Got Us
Hyena
I Believe
I Don't Sleep, I Dream
I Remember California
I Took Your Name
I Walked With A Zombie
I Wanted To Be Wrong
I Will Survive
Ignoreland
I'll Take The Rain
I'm Gonna DJ
Imitation Of Life
Indian Summer
It Happened Today
It's A Free World Baby
It's The End Of The World As We Know It (And I Feel Fine)
I've Been High
Just A Touch
King Of Birds
King Of Comedy
King Of The Road
Kohoutek
Last Date
Laughing
Leave
Leaving New York
Let Me In
Letter Never Sent
Life And How To Live It
Lightnin' Hopkins
Little America
Living Well Is The Best Revenge
Living Well Jesus Dog
Losing My Religion
Lotus
Love Is All Around
Low
Low Desert
Make It All Okay
Man On The Moon
Mandolin Strum
Man-Sized Wreath
Maps And Legends
Me In Honey
Me, Marlon Brando, Marlon Brando And I
Memphis Train Blues
Mine Smell Like Honey
Monty Got A Raw Deal
Moon River
Moral Kiosk
Mr. Richards
Mystery To Me
Near Wild Heaven
New Orleans Instrumental No. 1
New Orleans Instrumental No. 2
New Test Leper
Nightswimming
Nola-4/26/10
Oddfellows Local 151
Oh My Heart
Old Man Kensey
Orange Crush
Organ Song
Out In The Country
Pale Blue Eyes
Parakeet
Perfect Circle
Pilgrimage
Pop Song '89
Pretty Persuasion
Radio Free Europe
Radio Song
Red Head Walking
Revolution
Romance
Rotary Eleven
Rotary Ten
Sad Professor
Saturn Return
Second Guessing
Shaking Through
She Just Wants To Be
Shiny Happy People
Sing For The Submarine
Sitting Still
So Fast, So Numb
So. Central Rain (I'm Sorry)
Sponge
Stand
Star 69
Star Me Kitten
Strange
Strange Currencies
Stumble
Summer Turns To High
Superman
Supernatural Superserious
Surfing The Ganges
Suspicion
Swan Swan H
Sweetness Follows
Talk About The Passion
Texarkana
That Someone Is You
The Apologist
The Ascent Of Man
The Flowers Of Guatemala
The Great Beyond
The Lifting
The Lion Sleeps Tonight
The One I Love
The One I Love [Unplugged]
The Outsiders (R.E.M. feat. Q-Tip)
The Sidewinder Sleeps Tonite
The Wake-Up Bomb
The Worst Joke Ever
The Wrong Child
Theme From Two Steps Onward
There She Goes Again
These Days
This One Goes Out
Tighten Up
Time After Time (Annelise)
Tired Of Singing Trouble
Tongue
Toys In The Attic
Tricycle
Try Not To Breathe
Turn You Inside Out
ÜBerlin
Underneath The Bunker
Undertow
Until The Day Is Done
Untitled
Voice Of Harold
Walk It Back
Walk Unafraid
Wall Of Death
Walter's Theme
Wanderlust
We All Go Back To Where We Belong
We Walk
Welcome To The Occupation
Wendell Gee
West Of The Fields
What If We Give It Away?
What's The Frequency, Kenneth?
White Tornado
Why Not Smile
Wichita Lineman
Wind Out (With Friends)
Windout
Wolves, Lower
World Leader Pretend
Yellow River
You
You Are The Everything
You're In The Air
Zither
ALBUMS BY R.E.M.
7IN-83-88
Accelerate
Around The Sun
Automatic For The People
Chronic Town
Collapse Into Now
Dead Letter Office
Document
Document + Lifes Rich Pageant
Dreaming In Paradise
Eponymous
Fables Of The Reconstruction
Green
Green / Out Of Time
Green + Monster
Lifes Rich Pageant
Live
Live At KCRW In Santa Monica, April 3, 1991
Live At The Olympia In Dublin - 39 Songs
Live In Greensboro
Monster
Murmur
New Adventures In Hi-Fi
Original Album Series
Out Of Time
Out Of Time Collection
Part Lies Part Heart Part Truth Part Garbage 1982-2011
Reckoning
Reveal
Singles Collected
Stripped Down Radio Session - Live In Santa Monica, California 1991
The Best Of R.E.M.
The Best Of R.E.M. In Time 1988-2003
The Best Of The I.R.S. Years 1982-1987 - And I Feel Fine...
The Spirit Of Radio
Unplugged 1991
Unplugged 1991 2001 - The Complete Sessions
Unplugged 2001
Up
DVDS BY R.E.M.
In Time - The Best Of R.E.M. 1988-2003
Live From Austin TX
Parallel
Perfect Square
R.E.M. By MTV
R.E.M.TV
The Film Is On
Tourfilm
When The Light Is Mine - The Best Of The I.R.S. Years 1982-1987 ... And I Feel Fine ...
 
REVIEWS
Average points: 4.99 (Reviews: 83)
******
genial
******
The last best song of R.E.M. -> After this song they had to stop, making music.!!!
*****
toll
*****
ganz gut, aber längstens nicht das beste von R.E.M.
******
... es reicht aber immer noch zur Höchstnote.
******
genau! zur Höchstnote reicht es allemal!
*****
Da gehe ich mehr eins mit Michael, finde den Song auch gut, aber bei weitem nicht das Beste der Band. Sogar auf der CD "Automatic for the People" hat es mit "Nightswimming" oder natürlich "Everybody hurts" noch bessere Lieder.
******
einer ihrer besten...ein genialer refrain
Last edited: 19.08.2005 18:04
*****
Ich schliesse mich Uebi und seinen Titelnennungen an.
*****
Schöne Single aus "Automatic For The People", # 17 in GB Anfang 1993. Eingängiger Sound der Band aus Georgia.
******
jupp, auch dieser Song gehört zur REM Spitzenklasse, keine Frage
*****
sehr gut!
******
stark
*****
stark
****
ok
****
ok, mehr aber nicht
*****
Knapp keine 6, dafür bräuchte es für mich einen bessseren Refrain. Trotzdem ein guter Song
******
wow, das haut mich hin...
*****
Einer der schwungvolleren Songs von "Automatic for the people"! Sehr schön, vor allem die durch den ganzen Song begleitende Orgel rechtfertigt die 5!
*****
super!!
*****
vom titel her ziemlich nichtssagend...bis man ihn auflegt - stimmung, grossartig!
******
Great song. I never knew who's song this was for all this time.
Now i try to keep up singing with the "call me when you try to wake her up" ^^
*****
Sehr nett. Einer der wenigen Schmeichler von REM.
******
Herrlich :)
******
Volle 6*! Einer der Gründe, warum "Automatic..." ein so grossartiges Album ist. Diese Orgel ist einfach fantastisch. Ebenso der Refrain. Da kann ich wirklich nicht meckern.
Last edited: 14.04.2007 21:36
******
Eher wieder eine leichte, fröhliche Nummer im Stil von LMR. Sehr gut!
Last edited: 02.08.2012 15:39
***
dümpelidümpelidümel...................
******
...ausgezeichnet...
***
Geht mir jetzt nicht so unter die Haut...
*****
Gefällt...
******
absolut herausragend
******
...genial...
******
Das habe ich noch nicht bewertet??? Eines der großartigsten Lieder der Band. Die Orgel ist hier alles andere als fehl am Platz. Sie gibt dem Song vielmehr das nötige Etwas.
******
Hervorragend, wirklich ganz stark!
******
"She can kiss my ass then laugh
And say that you were only kidding
That way she`ll know that she really really really really needs me"

Hat mir schon immer gefallen, doch in 2007 mittlerweile unschlagbar gut, mein zweiter Lieblingssong der Gruppe nach "Nightswimming". Ein einziges Melodienfeuerwerk, turbulent, uplifting und schön fliessend. Aber gerade deswegen wirkt er auf mich wie ein Fremdkörper auf dem eher bedrückenden Meisterwerk "Automatic For The People".
Nur ein paar Klänge des Stückes und mein Herz geht auf!

Der ästhetische Titel des Liedes, der wie auch einige andere ihrer Werke und Inhalte entsprechend dem Bandnamen einen Bezug zum Thema Schlaf und Unterbewusstsein aufweist, hat weniger mit einer betäubten Schlange zu tun, sondern bekam seinen Namen vom Evergreen "The Lion Sleeps Tonight", der Michael Stipe zu diesem Song inspirierte, was man sehr gut in den Anfangsklängen hören kann ("hiiiii-hi-hi-hi"). Ansonsten wird ein öffentliches Telefon besungen, das nicht abgenommen wird, weil die Anruferin am anderen Ende wahrscheinlich die nervende Freundin ist.

Im Refrain gelingt Stipe dann das Kunststück den 9-silbigen text auf 4 Lauteinheiten runterzurasseln, so dass man gar nichts mehr versteht. (Im AFTP-Booklet sind keine Texte und die Internet-Lyrics sind umstritten). Mir aber wurscht. Von mir aus könnte er das Kochbuch der Veganer vertonen und ich würde dieser hinreissendsten aller Männerstimmen immer noch gebannt lauschen. Der eigenbrötlerische Michael Stipe selbst ist diesbezüglich ja ein selbsterklärter Euphonie-Fetischist, ihm ist es stets wichtiger, dass Worte und Laute zusammen hübsch klingen, als dass sie einen wirklich globalen Sinn ergeben (besonders in R.E.M.-Songs der 80er Jahre hörbar). Dafür hat er meine volle Anerkennung gegenüber einer Musikgesellschaft, die zu 99% zuviel auf Aussage und auf Inhalt statt auf Schönheit setzt.

R.E.M. sind auch eine jener Band, die so gross sind, dass sie sich das Recht rausnehmen können, selbst zu bestimmen, welche Titel auf ihre Best Of CD`s kommt. Bei Sidewinder gingen die Meinungen innerhalb der Band dazu jedoch auseinander, Peter Buck hasst den Song und findet dazu auch deutliche Worte im Booklet, während die beiden anderen ihn grossartig finden.
Im Video gleicht der ansonsten gutaussehende Michael Stipe übrigens irritierenderweise einem desorientierten Mitglied von East 17.

#10 in Europa, nur #61 in Deutschland.
******
Der Anfang (da, als er summt) hört sich kurz an wie 'The Lion Sleeps Tonight' :) Der Song ist mal wieder sehr gut und hat mehr als (fast) alle anderen 6* verdient.
***
Für einmal bin ich da mit Sacred einig.. wirklich dudeldidudeldidu.. die Strophen wären ok, aber der Refrain ging mir dermassen schnell auf den Zeiger, dass ich auf 3* abrunden muss.
******
Grandios!
****
Geht in Ordnung, diese Persiflage auf "The Lion Sleeps Tonight"...
****
Locker, flockig... gehört definitiv in meine Good Mood Playlist, wenn er dort noch nicht ist. Hätte allerdings nicht erwartet, den Titel so hoch oben im REM Ranking zu finden.
*****
...flotter Song, aufgerundete fünf...
****
Ist mir insgesamt etwas zu fröhlich und die Tonlage stellenweise zu hoch. Daher auch nur eine 4. Der Song an sich ist sehr ok.
****
Na ja, so besonders ist das aber nicht gewesen - es gab besseres
****
Guter Song. Nichts besonderes.
*****
Sehr gut
****
Schlicht gute Popmusik - der Chorus hat's so was von in sich! Wie so oft bei R.E.M. verblassen dagegen die Strophen regelrecht.
*****
Top-Song!
****
Gut
*****
3e single van het meesterwerk ''Automatic for the people''. Bleef in maart 1993 in de toenmalige Mega Tip 30 steken. Jammer, ik vind dit een geweldig nummer!!!!
*****
Nett.

CDN: #60, 1993
USA: -
Last edited: 30.07.2013 20:19
****
Der afrikanische Einfluss ist etwas irritierend.
****
ganz ok
******
Eines ihrer 5 besten Stücke.
****
...knapp OK...
******
Zunächst mal: klare 6.

Nur PinkPopÄlskling thematisiert den Text im Refrain.
Was singt Michael Stipe:
- Only to wake up?
- only the maker?
- ????
Hab dies mit Freunden oft diskutiert und dann lese ich Jahre im Musikexpress (Musikzeitschrift) wie die Jungs von R.E.M. sich mit Michael gerade darüber unterhalten, nämlich das keine "Sau" weiß, was er da singt.
Er auch nicht....
*****
schön
****
überaus fröhlich ausgefallenes Stück aus den 90er – 4+...den Satz "Call me when you try to wake her up" kürzt er eigenwillig ab...
****
guter Song
*****
Great melody and vocals on this song.
****
reißt mich auch nicht vom Hocker, der Refrain gefällt mir aber
******
putziges liedchen... eines meiner liebsten von ihrer besten platte!
*****
5+
****
A bit annoying at times, esp. the chorus. It's alright though.
****
Guter Song.
*****
eine akzeptable Neuinterpretation des Songs THE LION SLEEPS TONIGHT mit neuer Richtung

aber deutlich moderner und cooler als das Original

Last edited: 27.01.2013 14:08
******
Goed.
****
Den fand ich damals, als das Album rauskam, super.
Heute allerdings mag ich ihn nicht mehr sonderlich.
Dieses sinnlose happy-happy-Genuschel mit sonstigen Lauten vermischt ist nur noch radiotauglich.
Ein Song für morgens auf dem Weg zur Arbeit, damit man etwas "gute Laune" bekommt, wenn man ihn nebenbei vorgespielt bekommt.
Das war's dann aber auch.
***
etwas nervig
*****
Ganz okey
******
Great
****
Good single - bit out of step with the tone of the album though.
****
Bien.
******
6*
******
Super!
****
... hab' mich daran etwas überhört, dennoch immer noch ansprechend ...
******
Zeer sterk nummer van R.E.M.
*****
Sehr gute Single aus ihrer besten Zeit (Automatic For The People) - und zitiert auch noch einen Klassiker ...
*****
sympathischer flotter Song aus ihrem vielleicht besten Album "Automatic...."
******
Das war einfach ihre tollste Zeit, alle Singles aus dem "Automatic for the People" Album waren einfach klasse, ich liebe sie alle, und ganz doll diese hier! Ist so ein richtiger mitreissender "Feel good" Song, genauso wie "Man on the Moon"! IRL #13
*****

:-)
****
Okay der ist schön. Der Refrain macht recht Spaß. 4+
*****
Von den Strophen her großartig, aber der etwas nervige Refrain kostet einen *.
*****
Ein weiterer starker Song der Band. Der Refrain ist melodisch und klingt toll, ist aber absolut unverständlich. Nur ein Blick in die Lyrics verrät einem, was er da eigentlich singen will.
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.11 seconds