LOGIN
  SEARCH
  

IFPI DANMARKS OFFICIELLE HITLISTE 
SEARCH 
FORUM
Take That albums in the 90's ii
All the frenc charts before 1990
Denmark Singles archive
Denmark Album Chart: Archive Pre-2001?
The One albums


 
HOMEFORUMCONTACT

KATY PERRY FEAT. SKIP MARLEY - CHAINED TO THE RHYTHM (SONG)
Label:Universal Music
Entry:24/02/2017 (Position 24)
Last week in charts:24/03/2017 (Position 15)
Peak:10 (1 weeks)
Weeks:5
Year:2017
Music/Lyrics:Max Martin
Sia Furler
Katy Perry
Ali Payami
Skip Marley
Producer:Max Martin
Ali Payami
World wide:
ch  Peak: 6 / weeks: 6
de  Peak: 6 / weeks: 5
at  Peak: 7 / weeks: 6
fr  Peak: 8 / weeks: 3
nl  Peak: 14 / weeks: 6
be  Peak: 6 / weeks: 6 (Vl)
  Peak: 8 / weeks: 5 (Wa)
se  Peak: 9 / weeks: 5
fi  Peak: 8 / weeks: 5
dk  Peak: 10 / weeks: 5
it  Peak: 12 / weeks: 5
es  Peak: 4 / weeks: 4
au  Peak: 4 / weeks: 5
nz  Peak: 8 / weeks: 5

Digital
Capitol 00602557454475



Digital
Capitol 1214375110


TRACKS
2017-02-10
Digital Capitol 00602557454475 (UMG) / EAN 0602557454475
1. Chained To The Rhythm
3:57
   
2017-03-17
Digital Capitol 1214375110 (UMG)
1. Chained To The Rhythm (Hot Chip Remix)
5:42
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:57Chained To The RhythmCapitol
00602557454475
Single
Digital
2017-02-10
Hot Chip Remix5:42Chained To The RhythmCapitol
1214375110
Single
Digital
2017-03-17
MUSIC DIRECTORY
Katy PerryKaty Perry: Discography / Become a fan
Official Site
Official Site
Skip MarleySkip Marley: Discography / Become a fan
KATY PERRY IN DANISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
I Kissed A Girl2008-07-25133
Hot N Cold2008-10-17128
Starstrukk (3OH!3 feat. Katy Perry)2010-01-29391
If We Ever Meet Again (Timbaland feat. Katy Perry)2010-03-05228
California Gurls (Katy Perry feat. Snoop Dogg)2010-05-21519
Teenage Dream2010-09-031313
Firework2010-11-191415
E.T. (Katy Perry feat. Kanye West)2011-04-081212
Last Friday Night (T.G.I.F.)2011-07-29345
Wide Awake2012-06-29249
Roar2013-08-23222
Walking On Air2013-10-11351
Dark Horse (Katy Perry feat. Juicy J)2014-02-07619
Chained To The Rhythm (Katy Perry feat. Skip Marley)2017-02-24105
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
One Of The Boys2008-09-26425
Teenage Dream2010-09-10147
Prism2013-11-01414
SONGS BY KATY PERRY
A Cup Of Coffee
Birthday
By The Grace Of God
California Gurls (Katy Perry feat. Snoop Dogg)
California Gurls
Chained On The Rhythm (Katy Perry feat. Skip Marley)
Chained To The Rhythm (Katy Perry feat. Skip Marley)
Choose Your Battles
Circle The Drain
Damn (The Matrix feat. Katy Perry)
Dark Horse (Katy Perry feat. Juicy J)
Double Rainbow
Dressin' Up
E.T.
E.T. (Katy Perry feat. Tinie Tempah)
E.T. (Katy Perry feat. Kanye West)
Electric Feel
Faith Won't Fail (Katy Hudson)
Fingerprints
Firework
Ghost
Growing Pains (Katy Hudson)
Hook Up
Hot N Cold
Hummingbird Heartbeat
I Kissed A Girl
I Think I'm Ready
If We Ever Meet Again (Timbaland feat. Katy Perry)
If You Can Afford Me
I'm Still Breathing
International Smile
It Takes Two
Last Call (Katy Hudson)
Last Friday Night (T.G.I.F.) (Katy Perry feat. Missy Elliott)
Last Friday Night (T.G.I.F.)
Legendary Lovers
Long Shot
Lost
Love Me
Mannequin
My Own Monster (Katy Hudson)
Naturally (Katy Hudson)
Not Like The Movies
One Of The Boys
Part Of Me
Peacock
Pearl
Piercing (Katy Hudson)
Rise
Roar
Search Me (Katy Hudson)
Self Inflicted
Simple
Spiritual
Spit (Katy Hudson)
Starstrukk (3OH!3 feat. Katy Perry)
Teenage Dream
The One That Got Away
The One That Got Away (Katy Perry feat. B.o.B)
Thinking Of You
This Is How We Do (Katy Perry feat. Riff Raff)
This Is How We Do
This Moment
Tommie Sunshine's Megasix Smash-Up
True Love (Ke$ha feat. Katy Perry)
Trust In Me (Katy Hudson)
Unconditionally
Ur So Gay
Use Your Love
Waking Up In Vegas
Walking On Air
When There's Nothing Left (Katy Hudson)
White Christmas
Who Am I Living For?
Who You Love (John Mayer feat. Katy Perry)
Wide Awake
Wish You The Worst
ALBUMS BY KATY PERRY
Katy Hudson (Katy Hudson)
MTV Unplugged
One Of The Boys
Prism
Teenage Dream
Teenage Dream: The Complete Confection
DVDS BY KATY PERRY
The Prismatic World Tour Live
 
SKIP MARLEY IN DANISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Chained To The Rhythm (Katy Perry feat. Skip Marley)2017-02-24105
SONGS BY SKIP MARLEY
Chained On The Rhythm (Katy Perry feat. Skip Marley)
Chained To The Rhythm (Katy Perry feat. Skip Marley)
Lions
 
REVIEWS
Average points: 4.25 (Reviews: 57)
****
Man mische Sia's "Cheap Thrills" (Chorus) und Taylor Swift's "Style" und man erhalte "Chained To The Rhythm", Katy Perry's neue Single, welche ab heute erhältlich ist. Der Chorus ist unbestreitbar sehr eingängig, gesamthaft will mich das aber noch nicht so recht umhauen nach ein paar Durchgängen. Bei "Rise" wars aber umgekehrt, von daher mal schauen, wie ich diesen Song in ein paar Tagen/Wochen finden werde... vorerst eine solide und leicht enttäuschte 4*
*****
Really cool song, it's a bit different for Katy whilst still being the fun pop you'd come to expect from her - I really love the way this song moves and that's probably the Sia influences and writing in this. Expect this to be a big hit!!
******
This is the correct accreditation. Also this is a great song. It's a bit derivative, definitely, but I think it's a very strong lead single and one that I instantly love. This should be big.
***
Gewoon gemiddeld😉 wel een heel catchy deuntje.
*****
▒ Lekker, swingend plaatje uit begin februari 2017 van de 32 jarige Amerikaanse popzangeres, gitariste, actrice en songschrijfster: "Katheryn Elizabeth Hudson", alias: "Kate Perry" en de 20 jarige Jamaicaanse zanger en songschrijver: "Skip Marley" !!! Inderdaad de kleinzoon van de overleden reggae legende: "Bob Marley" !!! Voorzien van een leuke videoclip overigens !!! Afgerond ↑: 5 sterren ☺!!!
***
Niet slecht.
****
Het is vlot en blijft lekker hangen. Eigenlijk doet de nieuwste van Katy Perry gewoon prima wat de bedoeling is en dan is een voldoende zeker op z'n plaats.
*****
Great start to a new era and better than the previous lukewarm "Rise". Very danceable and fun, this is sure going to be a big hit.
*****
Un son rétro moins girly et plus festif dont je me contente en attendant l'album.
***
Nunja, ein grosser Fan von Katy war ich ja noch nie, auch wenn sie starke Songs hatte!!

Ich bin enttäuscht. Von allen die hier mitmischten!
Nunja, von Katy kann ich sowiso nicht viel erwarten aber das sowas von Sia mitgeschrieben wurde und Max Martin als Produzenten hatte, ist für mich nicht verständlich!!

Langweilige, monotone und belanglose Nummer, welche so schnell vergessen ist wie sie gekommen ist! 3*-
***
Schon Rise langweilte mich ohne Ende.Chris Martin von Coldplay,Sia und Max Martin waren daran beteiligt und dann kommt sowas dabei raus?Puh ich bin schwer enttäuscht.Dieses seichte Pop-Nümmerchen,ohne die geringsten Hitqualitäten,gibt mir persöhnlich absolut nichts und dass sage ich als Fan.Zu Teenage Dream und Prism Zeiten legte die Frau,noch ganz andere Kaliber vor.
Der Song ist unterer Durchschnitt und von einem Ohrwurm so weit entfernt, wie Wasser von der Wüste.Auch Tanzstimmung kommt keine auf.Katy hat mich bisher abgesehen von Rise bisher noch nie enttäuscht.Hier ist es bereits die 2.Single in Folge,die einfach nur lahm ist und nicht in Fahrt kommt.Die Kombi Katy Perry und Max Martin scheint wohl nicht mehr so zu funktionieren wie früher...nach zig Jahren der Abwesenheit enttäuschend.Hoffentlich kann dass Album noch was reissen.Was waren dass früher noch für Zeiten:I Kissed A Girl,Teenage Dream,Waking Up In Vegas,Firework,Roar...scheinen wohl vorbei zu sein.
Update:Okay eingängig ist er,ein Ohrwurm in gewisser Weise auch,dass kann auch ich nicht mehr leugnen.Nichts desto trotz bleibe ich bei meiner Meinung:Überraschungsarm und einer der belanglosesten Katy-Singels seit vielen Jahren.Und wie schon ein weiterer Kritiker hier feststellte,so muss auch ich sagen:Zu Teenage Dream Zeiten,hätte Chained To The Rhythm nicht den leistesten Hauch einer Cahnce gehabt,eine Single zu werden.Sie hat sich deutlich verschlechtert leider.
Last edited: 26.02.2017 15:03
*****

Mir gefällt dieser neue Song von Katy sehr gut...kein Wunder es hatte auch Sia ihre Finger mit im Spiel.

Es ist seit langem wieder mal eine gute Single von ihr.
******
Katy hat sich verändert, was ja auch zu erwarten war in ihrer 4-jährigen Abwesenheit. Ich begann wirklich, sie zu vermissen. Nicht nur, weil ich ein riesen Fan bin.

Ich gebe zu, der Song schlug nicht direkt ein. Ich musste ihn schon ca. 5x hören, bis ich sagen konnte: "Doch, der Song ist geil!".

Heisst, es ist nicht direkt ein Ohrwurm. Wie man die Radiostationen aber kennt, werden sie Katy rauf und runter spielen und somit wird den Song sicher jeder mindestens 5x hören. Man muss schon zugeben, dass der Refrain halt schon extremes Ohrwurm-Potenzial aufweist und der Song generell zum mitwippen/mitsummen/mitsingen bewegt.

Tolles Comeback, welches mir der Grammy-Performance + einem tollen Video sicher noch weiter gesteigert werden kann, auch in den Charts, wo der Song bisher noch nicht ganz so eingeschlagen hat wie erhofft.

Skip Marley finde ich ein sehr gutes feature und unterbricht noch kurz, bis der Song am Ende zum Höhenflug anlegt.

Für mich ein toller, grosser Song von Katy und die hohen Bewertungen sind absolut gerechtfertigt. Jede Bewertung unter 4* hat nichts mehr mit der Bewertung der Musik zu tun, sondern nur noch mit der Sympathie für oder gegen Katy.

Einzige Kritik: Das Lyric-Video ist zwar cool gemacht, jedoch total unpassend für das Thema des Songs. Ich finde, man hätte sich ruhig mehr Zeit lassen können um die Spannung noch etwas mehr aufzubauen und dann ein tolles Musikvideo zu veröffentlichen, was sicher auch der Charts-Performance geholfen hätte.

Alles in allem bin ich einfach happy ist sie zurück und legt einen solch tollen Song hin. Keine Frage, dass ich somit die Höchstnote vergebe, 6*!
*****
Ich bin schon etwas erstaunt, dass hier einige User sagen, der Song sei kein Ohrwurm auf Anhieb, denn das empfinde ich schlichtweg komplett anders. Bei mir hat es jetzt gleich beim ersten Mal gezündet und ich konnte bereits am Ende des Songs den Refrain fast mitsingen, was bei mir dann eher immer die Skepsis hinsichtlich der Nachhaltigkeit des Hörerlebnisses weckt. Für mich aber erstmal eine äußerst stimmige Hit-Komposition, die sicher auch in den Charts gut abschneiden dürfte. Und das Lyric-Video mit dem kleinen Hamster ist echt herzig.

Knappe 5.
*****
Wann gab's das letzte Mal was von Katy - ich glaub es war, als sie mit 'nem nackten Orlando Bloom paddeln war - aber jetzt was frisches aus aktueller Produktion - hedonistisch mit ein paar wahren Worten - und das tropische Setting gefällt mir bei Minusgraden besonders gut.
****
Keine Ahnung, was ich hier gerade (zum 1. Mal) gehört habe: Aufgrund des Features mit dem bekannten Namen könnte man das vielleicht "Reggae-Pop" nennen, mit einem Hauch Sia, die ja mitmischt.
Eingängig ist das, aber auch irgendwie spannend, weil anders.
****
...Musik ist ja bekanntlich auch "Rhythm" - hier hört er sich nett und unaufgeregt an - es gibt schlechteren...
***
Well it's a lot easier to endure this than abysmal Roar, I'll give it that. The production is quite nice, the chorus is catchy and the featured artist eclipses Katy, but somehow the lyrics, as questionable as they are, don't fit well with the tempo of the track and it sounds clumsy altogether. I'm sure it just takes time to adjust, but it's average until then.
****
Klingt verträglicher als manch anderer Plastikproduktionsfehler von ihr. Liegt im egalen Bereich, 3,5 knapp aufgerundet.
*****
Wie erwartet ein guter Song, der erfolgreich werden wird. Ohne Skip Marley fänd ich's besser.
*****
Ist eigentlich nicht schlecht geworden. Auch ich denke, dass das ein Hit wird.
Last edited: 24.02.2017 18:32
***
weniger, knappe 3.
******
"It goes on and on and on and on...."
Damn this is so catchy! Already one of my favorites by Katy ;)
***
Ok...
***
weniger, hätte mehr erwartet.
**
Das ist ja so schlecht

sie hat sich total verschlechtert.

In ihrer TEENAGE DREAM Ära hätte das niemals die erste Single werden können

damals erschienen 7 Singles oder so und die alle waren besser und sogar WILD AWAKE und die anderen Singles waren besser

Und sogar RISE war besser
*****
Catchy as hell. Blijft hangen en heeft een heerlijke flow. Instant hit.
****
Ohne Sia wär es warscheinlich ein Scheiß-Song geworden.
***
Decent comeback, but it feels like a song that fits more in to Sia's aesthetic rather than Katy Perry's.
*****
Der bisher beste Popsong des Jahres.
****
It's insanely catchy and I really like the subtext under what appears to be generic lyrics. It's only a four though in consideration to her wider, very strong discography.
****
Mainstream pop-dance. Niet zo lekker als de songs uit de begintijd, maar tussen de rotzooi die schering en inslag is deze tijd wel een verademing.
****
Handwerklich in Ordnung. Und mit "empire" mal einen anderen "fire" Reim verwendet :-D
******
Besser als alle ihre Pop hits.
*****
geht sofort ins Ohr - am Anfang belächelte ich Madame Perry und dachte, die Dame ist wie viele eh schnell wieder weg vom musikalischen Fenster, falsch gedacht. Sie hat aber auch an Grösse gewonnen als Person mit einer klaren Meinung und mit guten Songs
***
There's more to it lyrically than expected but that's about where the interest ends for me. Verses are fine but the chorus certainly isn't her best and not one I would not want to hear repeatedly. Ultimately I don't dislike this but it really sounds like an ill-conceived female-sung attempt of "I Feel It Coming".
******
der refrain setzt sich beim ersten hören sofort im ohr fest! rythmisch interessant, die ganze produktion- wie von max martin gewohnt- sehr hochwertig. der feature von skip marley gefällt mir auch gut. der nächste hit für katy perry!
******
Sehr Gut
****
Dikke voldoende ook dankzij de lyric videoo
***
3,5 * für diesen Pop Song
*****
Zeer leuke plaat.
Last edited: 25.02.2017 00:30
***
endlich mal was vernünftiges von katy perry.
****
Probably her best in a while. While I'm coming around to the chorus now, the verses are still stronger. It's mainly the way she delivers the word "rhythm" that I find offputting, and since it's repeated so much, it becomes a small problem. It sounds fine the last time at the very end of the song though.
******
Loving the new sound. Also love the message of the song.
****
An alright pop song and will definitely have more staying power than the flop of Rise. It really grows on you to more you listen to it!
***
einfallslos und langweilig. sehr schwache leistung bei so vielen top-produzenten!
*****
Katy Perry was one of many celebrity stalwarts on Hillary Clinton's 2016 US Presidential Election Campaign. Frequently speaking at events and at rallies, it is pretty obvious what Katy's political stance would be for this election, especially given Trump's rhetoric against women's rights.

This song, having been released 3 months following the US Election 2016 result feels like Katy's personal response to the entire event. Not having the outcome she would have liked and having what she would see as the worst possible outcome as Donald Trump as US President would have been socially disastrous, difficult and a painful time for Perry (as well as the rest of Clinton's voters).

The lyrics of "Chained To The Rhythm" encourage a call to change. A call to 'break the cycle' and seek a new direction in life. Whether this be personal change, or change in political attitudes, remains to be up for interpretation; this could mean any sort of change really. While this may seem to be a plead for change amongst the listeners of this song, it is just as much a plead for herself. This importantly reflects Perry as she muses on the election outcome and attempts to reconcile this with her concience.

While yes, the production is pretty generic and the rhythm and flow of a few sentences feel forced and awkward, the outcome is a fresh, well-produced and clean pop song with an interesting message. And I applaud Katy Perry for being the most genuine in her songwriting since "Wide Awake."
****
Catchy met een goed refrein! weinig mis mee
***
Immerhin in England und Spanien ein Top-5 Hit, ansonsten kaum der Rede wert.
****
Ok.
*****
Bei den letzten Takten muss ich immer an "Slave To The Rhythm" denken. Davor ein hübscher Bubblegum-Pop-Song wie ich ihn eigentlich mag. Etwas vom Besseren momentan in den Charts, knappe 5.
******
Very catchy and funky. Im really feeling the disco vibe in this
Last edited: 16.03.2017 01:14
****
4
***
Ist ok!
***
Der Refrain ist ein bisschen 0815, trotzdem anhörbar!
****
Hat den Erfolg verdient.
*****
Ist jetzt nicht der Über-Hit, der als erste Single zu erwarten gewesen wäre, aber trotzdem ganz gut gelungen und bislang noch nicht nervig.
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.36 seconds