LOGIN
  SEARCH
  

IFPI DANMARKS OFFICIELLE HITLISTE 
SEARCH 
FORUM
Denmark Top 40 ~ most watched music ...
All the frenc charts before 1990
Denmark Singles archive
Denmark Album Chart: Archive Pre-2001?
The One albums


 
HOMEFORUMCONTACT

DEPECHE MODE - IN YOUR ROOM (SONG)
Year:1993
Music/Lyrics:Martin L. Gore
Producer:Martin L. Gore
Andrew Fletcher
David Gahan
Alan Wilder
Flood
World wide:
ch  Peak: 14 / weeks: 6
de  Peak: 24 / weeks: 7
fr  Peak: 10 / weeks: 6
be  Peak: 48 / weeks: 1 (Vl)
se  Peak: 2 / weeks: 12
au  Peak: 40 / weeks: 3

7" Single
Mute INT 111.914 (de)


TRACKS
1994-01-10
7" Single Mute INT 111.914 [de] / EAN 4006751119141
1. In Your Room (Zephyr Mix)
4:50
2. Higher Love (Adrenaline Mix)
7:50
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
6:26Songs Of Faith And DevotionMute
846.888
Album
CD
1993-03-26
Live6:47Songs Of Faith And Devotion LiveMute
LCDSTUMM 106
Album
CD
1993-12-06
Zephyr Mix4:50In Your RoomMute
INT 111.914
Single
7" Single
1994-01-10
4:32Bravo Hits 6WSM
9548-32625-2
Compilation
CD
1994-03-04
4:50Hitbox Vol. 5Warner
450 995 675-2
Compilation
CD
1994
4:51Top 13 (94) 18 Top Hits brandheiss aus den Charts 3/94Gema
30 012 9
Compilation
CD
1994
Zephyr Mix4:50Formel Eins - 36 Turn Around Hits!Polystar
516 764-2
Compilation
CD
1994
4:50The Singles 86>98Mute
391.2005.023 / CDMUTEL5
Album
CD
1998-09-28
4:42Crossing All Over! - The ClassixSupersonic
045
Compilation
CD
1999-10-11
4:50The Singles 81>98Mute
LCDMUTEL5
Album
CD
2001-08-31
The Jeep Rock Mix6:20Remixes 81-04 [Limited Edition Box]Mute
XLCDMUTEL8
Album
CD
2004-10-22
The Jeep Rock Mix6:19Remixes 81-04Mute
0724387447424
Album
CD
2004-10-22
The Jeep Rock Mix6:21Remixes 81-04Mute
LCDMUTEL 8
Album
CD
2004-10-25
The Jeep Rock Mix6:19Remixes 81-04Mute
MUTEL8 / 8744741
Album
LP
2004-12-13
6:23Songs Of Faith And Devotion [CD+DVD Collectors Edition]Mute
DMCDX8
Album
CD
2009-03-27
Live 20095:26Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.09Mute
LDMDVD6 / 9198199
Album
CD
2010-11-05
MUSIC DIRECTORY
Depeche ModeDepeche Mode: Discography / Become a fan
Fan Site
Official Site
DEPECHE MODE IN DANISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Dream On2001-05-0413
I Feel Loved2001-08-0364
Freelove2001-11-1654
Goodnight Lovers2002-02-2272
Singles Box 6 (31 - 36)2004-04-0977
Singles 19-242004-04-0956
Singles 25-302004-04-0956
Enjoy The Silence2004-10-29113
Precious2005-10-07120
A Pain That I'm Used To2005-12-23315
Singles 31-362006-03-31141
Suffer Well2006-03-31115
John The Revelator2006-06-16123
Martyr2006-11-10316
Personal Jesus2007-09-21151
Wrong2009-03-0675
Heaven2013-02-08271
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Exciter2001-05-25319
Remixes 81-042004-11-05104
Playing The Angel2005-10-28124
The Best Of - Volume 12006-11-241215
Sounds Of The Universe2009-04-24112
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.092010-11-19251
Remixes 2: 81-112011-06-1744
Delta Machine2013-04-05115
Live In Berlin - Soundtrack2014-11-28201
Spirit2017-03-3144
SONGS BY DEPECHE MODE
(Set Me Free) Remotivate Me
A Pain That I'm Used To
A Photograph Of You
A Question Of Lust
A Question Of Time
Agent Orange
All That's Mine
Alone
Always
And Then...
Angel
Any Second Now
Are People People?
Barrel Of A Gun
Behind The Wheel
Behind The Wheel (Prydz Mix)
Behind The Wheel 2011
Better Days
Big Muff
Black Celebration
Black Day
Blasphemous Rumours
Blue Dress
Boys Say Go!
Breathe
Breathing In Fumes
Broken
But Not Tonight
Christmas Island
Clean
Comatose
Come Back
Condemnation
Corrupt
Cover Me
Damaged People
Dangerous
Death's Door
Dirt
Dream On
Dreaming Of Me
Dressed In Black
Easy Tiger
Enjoy The Silence
Enjoy The Silence 04
Esque
Eternal
Everything Counts
Everything Counts (Live)
Excerpt From: My Secret Garden
Fail
Flexible
Fly On The Windscreen
Fools
Fpmip
Fragile Tension
Free
Freelove
Freestate
Get Right With Me
Get The Balance Right!
Ghost
Going Backwards
Goodbye
Goodnight Lovers
Halo
Happens All The Time
Happiest Girl
Headstar
Heaven
Here Is The House
Higher Love
Hole To Feed
Home
I Am You
I Feel Loved
I Feel You
I Sometimes Wish I Was Dead
I Want It All
I Want You Now
Ice Machine
If You Want
In Chains
In Sympathy
In Your Memory
In Your Room
Insight
Introspectre
It Doesn't Matter
It Doesn't Matter Two
It's Called A Heart
It's No Good
Jazz Thieves
Jezebel
John The Revelator
Judas
Just Can't Get Enough
Just Can't Get Enough (Live)
Kaleid
Leave In Silence
Lie To Me
Light
Lilian
Little 15
Little Soul
Long Time Lie
Love In Itself
Lovetheme
Macro
Martyr
Master And Servant
Memphisto
Mercy In You
Miles Away / The Truth Is
Monument
More Than A Party
My Joy
My Little Universe
My Secret Garden
Never Let Me Down Again
Never Turn Your Back On Mother Earth
New Dress
New Life
Newborn
No More (This Is The Last Time)
Nodisco
Nothing
Nothing To Fear
Nothing's Impossible
Now, This Is Fun
Oberkorn (It's A Small Town)
Oh Well
One Caress
Only When I Lose Myself
Painkiller
Peace
People Are People
Perfect
Personal Jesus
Personal Jesus 2011
Photographic
Pimpf
Pipeline
Pleasure, Little Treasure
Poison Heart
Policy Of Truth
Poorman
Precious
Puppets
Reason Man
Route 66
Rush
Sacred
Satellite
Scum
Sea Of Sin
Secret To The End
See You
Shake The Disease
Shame
Shine
Should Be Higher
Shouldn't Have Done That
Shout!
Sibeling
Singles 19-24
Singles 25-30
Singles 31-36
Singles Box 6 (31 - 36)
Sister Of Night
Slow
Slowblow
So Cruel
So Much Love
Soft Touch / Raw Nerve
Somebody
Something To Do
Sometimes
Sonata No. 14 in C# M (Moonlight Sonata)
Soothe My Soul
Spacewalker
Stjarna
Stories Of Old
Strangelove
Stripped
Suffer Well
Surrender
Sweetest Perfection
Television Set
The Bottom Line
The Child Inside
The Darkest Star
The Dead Of Night
The Great Outdoors!
The Landscape Is Changing
The Love Thieves
The Meaning Of Love
The Sinner In Me
The Sun & The Rainfall
The Sun And The Moon And The Stars
The Sweetest Condition
The Things You Said
The Worst Crime
To Have And To Hold
Told You So
Tora! Tora! Tora!
Two Minute Warning
Useless
Uselink
Waiting For The Night
Walking In My Shoes
Welcome To My World
What's Your Name?
When The Body Speaks
Where's The Revolution
Work Hard
World Full Of Nothing
World In My Eyes
Wrong
You Move
Zenstation
ALBUMS BY DEPECHE MODE
101 - Live
2CD Originals: Black Celebration / Music For The Masses
2CD Originals: Playing The Angel / Exciter
A Broken Frame
Black Celebration
Black Celebration / Songs Of Faith And Devotion
Construction Time Again
Delta Machine
DM BX1
DM BX3
Exciter
Live In Berlin - Soundtrack
Love In Itself ∙ 2 ∙ 3 And Live Tracks
Music For The Masses
Playing The Angel
Remixes 2: 81-11
Remixes 81-04
Shame
Some Great Reward
Songs Of Faith And Devotion
Songs Of Faith And Devotion Live
Sounds Of The Universe
Speak & Spell
Spirit
The Best Of - Volume 1
The Document
The Singles 81>85
The Singles 81>98
The Singles 86>98
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.09
Ultra
Violator
DVDS BY DEPECHE MODE
101
Devotional
One Night In Paris
The Best Of Videos Volume 1
The Videos 86>98
The Videos 86>98+
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.09
Touring The Angel - Live In Milan
Video Singles Collection
 
REVIEWS
Average points: 4.4 (Reviews: 90)
******
find ich gut..
... einen der besten DM Songs aus meiner Sicht sogar, ich habe so düsteres Zeug eben schon sehr gerne....
Last edited: 26.05.2004 18:42
***
geht so
****
...gut...
******
die live version ist einfach UNGLAUBLICH gut!
**
nein... wirklich nicht mein Ding
*****
Schwieriger Track aus "Songs Of Faith And Devotion", im Remix ziemlich aufgepeppt - dennoch ein recht sperriger Song.
****
Genau, und darum kann ich dem Titel unmöglich mehr als eine gute 4 geben, denn die Band schaffte es einfach in den 90ern nicht mehr, so tolle Hits aus dem Ärmel zu schütteln. Schade.
*****
guter text, gute rhythmik und guter gesang
23.04.2004 23:20
LarkCGN
germancharts.com
*****
... geil ...
***
... ungeil ...
******
nächste 6 für dm! ich mag diese periode z.b. viel lieber als die in den ganz frühen 80ern...
******
Finde ihn einfach Spitze! Neben "Walking In My Shoes" & "Rush" mein Fav auf SOFAD. Die dunkelste DeMo Phase und für mich somit auch die Beste! Bitterböser Schmerz macht sich da bei mir breit...GENIESTREICH! Leider erreicht die nochmals neuabgemischte Singleversion nicht die hymnenhafte Dramatik des Albumoriginals. Einer ihrer allerbesten Songs anyway! 6+
Last edited: 13.09.2007 23:47
***
...ist mir zu düster...
**
selten hörbar
*****
Dieser etwas düstere Song gefällt mir auf Anhieb. Hat einen guten Sound und die intensive Stimme von Dave Gahan bleibt gut.
**
nee, damit kann ich gar nichts anfangen!
**
gefiel mir nie. Richtig gruusig!
Last edited: 26.06.2006 14:30
******
Dunkler Song...regt zum Nachdenken an...macht einen fast machtlos...Klasse
***
ok
****
GUT
******
Hab ich damals als Kind, also als die Nummer aktuell war, überhaupt nicht gemocht, da ich noch nichts damit anfangen konnte. Das sieht heute etwas anders aus, wie viele andere düstere DM Lieder atmosphärisch einfach toll
******
****
GUT
******
Album version ist GENIAL!
******
Mein Lieblings-Song von SOFAD. Stark!
**
Schlechte Single-Wahl. Irgendwie sehr schleppend.....
*****
geile Scheibe, hammerharter Text! DM werden wieder DM
*****
Ziemlich klasse... Hätte er mehr Spitzen wärs mit Sicherheit ne 6
*****
gut gemacht
******
ok ok ok
*****
gefällt mir
*****
Klare Linie, geiler Groove. Läutete mit dieser Art bereits ein wenig die Singles des nächstes Albums ein.
***
'ne 3 weils DM ist. In 1/94 GB #8
Last edited: 22.02.2007 21:55
****
diese Rock Attitüde gefiel mir von ihnen am besten
*****
Cooooool Stuff!!! Das mit Martin Gore und der Klampfe hab ich glaub' schon mal woanders geschrieben :-)
******
Der Single Mix kommt nicht ganz an die hammergeile Albumversion ran
******
Auch ich finde die Albumversion noch ausdrucksstärker und atmosphärischer.
Einer der besten Songs von Depeche Mode!
*****
Gut gemacht - gefällt mir.
*****
mit gitarren klingen sie auch gut!
******
Super Song,düster,einfach originell!!!
*****
Ging mir damals wie Jan84, der Song begann mir immer viel zu düster und depressiv und hat mir daher nicht sehr gefallen. Sehe ich inzwischen anders, zumal ich es jetzt auch schaffe, den Titel zu Ende zu hören ;-)
***
naja...
*****
find ich sehr gut
***
knappe 3
****
Hat was bedrohliches,bietet aber eine saubere Klanglandschaft.
Last edited: 27.08.2013 22:18
******
Großartige Nummer von Depeche Mode, mit einem im Video damals sehr krank und fertig aussehendem Dave Graham. Sehr deprimiert und fast schon angsteinflößend kommt diese Nummer daher, sowohl von den Instrumenten, als auch vom Gesang her sehr düster. Gerade wenn man die damalige Situation des Sängers bedenkt, wirkt der Song sehr authentisch und auch der Text ist ziemlich genial. Da kann ich natürlich nicht anders, als mich hier für 6 Sterne zu entscheiden!
****
So schlimm finde ich's nicht. Gehört aber dennoch nicht zu meinen Favoriten von Depeche Mode. Schon ziemlich sperrig. 4,25*. "I Feel You" gefällt mir besser.
******
Megasong!!! Der beste DM-Song aller Zeiten
*****
wird besser und besser von jahr zu jahr... der jeep-remix ist großartig!!
Last edited: 16.03.2008 21:40
******
klasse
******
Wunderbar - eben aus der Faith & Devotion.

Mir gefallen Album-, als auch Single-Version gleichermaßen.

Der Zephyr-Mix hat mehr Power, ist gitarrenlastig, die LP-Fassung ist dafür subtiler Elektro.

EDIT: Live 2009 spielen DM einen geilen, drumlastigen ReMix aus beiden Versionen!
Last edited: 03.07.2009 00:21
******
Glanzvolles Stück von DM
**
bescheiden
****
Meine Depeche Mode Addiction hat im letzten Halbjahr deutlich abgenommen. Auch dieser Song schaffts nicht diese negative Trendwende aufzuhalten
******
Auch ein toller Song der etwas späteren Depeches.... :-))

Die Frisur von Dave war zu dieser Zeit zwar unmöglich (Gott sei Dank trägt er wieder kurz).
Aber ein klasse Song
*****
...sehr gut...
*****
"In Your Room" war so ungefähr der letzte Höhepunkt des Schaffens bevor Depeche Mode verbraucht, aufgedunsen und depressiv wurden, um sich mit "Exciter" dann endgültig in den kreativen Vorruhestand zu verabschieden.

Oder vielleicht war dieser Song hier auch einfach der Vorbote der kathartischen Selbstfindung in der Zeit bevor 1997 das düstere selbsttherapeutische Trauma-Bewältigungs-Album "Ultra" herauskam. "Songs of Faith and Devotion" trieft zwar auch schon vor plakativer Spiritualität, aber danach ging's deutlich abwärts... mit einer klasse Band, die fast unglaublicherweise nicht mal 12 Jahre vorher mit "I Just Can't Get Enough" eine Ode an die Lebensfreude besang.

Titel wie "In Your Room" muß man mögen, oder man hasst sie. Ich find den Titel toll, also gibt's 5 Punkte.

Kleiner Tipp: die 6:48-Minuten-Live-Version von der "In Your Room"-Maxi-CD! Grandios zelebrierte Düsterheit.
Last edited: 28.04.2009 18:16
******
Ein Meisterwerk sondergleichen.
****
Buena.
***
Erwischt! Endlich mal ein Mittelmäßiger Song von der Band :)
****
Die Glühbirne auf dem Maxi-Cover wird ja gern verwendet. Erst kürzlich von den "Black eyed peas" u. dem Singlehit "I gotta feeling" - nur mal so nebenbei erwähnt.

Also ein Licht geht mir bei "In your room" nicht sonderlich auf muss ich sagen. Dazu hat der Song zuwenig Energie, wie ich finde. Es blubbert schön synthiemäßig dahin u. tut gut in den Ohren aber umwerfen tun mich andere Songs.
*****
braucht eine Weile
**
Langweilig
****
gemütliche, beruhigende DM-Nummer aus 1993/94 - 4+...
Last edited: 13.02.2010 10:50
*****
4e single van "Songs of faith and devotion" uit januari 1994. Lekker uptempo semi-rocksong. Videoclip werd in die tijd vaak vertoond op MTV (toen dat nog een ECHTE muziekzender was). Werd geen hit in Nederland
*
6:19 Krach.
Eine Frechheit für die Ohren.
*****
... sehr gut ...
******
Ja, das ist halt schon ein ziemlich geiler Song, den müssten
eigentlich auch diejenigen mögen, denen die SOFAD Phase
generell etwas zu düster war, den find ich nämlich überhaupt
nicht depressiv....


5 - 6
Last edited: 08.12.2010 23:48
****
Cool track.
****
gefällt mir vor allem durch seine Atmosphäre und durch seine Harmonien. Die Gesangselemente gefallen mir auch hier leider wieder überhaupt nicht. Ist zugegebenermaßen ein "Grower".
4+
72/100 = 4,32
*
▒ Wederom heeft het eigenlijk niets met zingen te maken, méér met een tekst opzeggen !!! Doodsaai en ontzettend vervelend, maart 1993 !!! Alléén voor de liefhebbers van zeurmuziek ☺!!!
******


ich finde es unglaublich, alle innerhalb der band wussten dass es die letzte single der band sein würde

das ende der band war nah und das sieht man auch am video

eine art BEST OF aus allen berühmten videos

doch das SCHICKSAL hatte etwas anderes mit der band geplant

es sollte noch anders kommen !


die single version ist deutlich besser
*****
Sehr schön, der Refrain verhindert leider die 6 Sterne. Die Atmosphäre die der Song versprüht, ist einfach nur wahnsinnig. Da wird's mir jedesmal richtig kalt, dass heißt: Ich muss ganz schnell eine Decke suchen :-)
******
Grandiose Nummer, gute 6*.
****
Überraschend erträglich.
****
Etwas ungewohnt gitarrenlastig klangen sie wie hier in den frühen 90ern - dieser Song versprüht aber, vor allem zusammen mit dem "Glühbirnen-Video", eine ganz eigene Atmosphäre. Wohl nicht ihre absolute Glanzzeit, aber ganz klar hörenswert.
Last edited: 23.03.2013 23:01
**
Die Zeit als Dave drauf war. Nee, diesen Raum betrete ich nicht, ist nicht mein Ding.
***
Mit Depeche Mode tue ich mich allgemein etwas schwer. Auch dieser Song kann daran nichts ändern.
******
Eins meiner absoluten Lieblingslieder von Depeche Mode; allerdings nur als Single-Version. Die Album-Version finde ich etwas schwächer.
*****
ich mag diese rohe, ,ungefilterte, sexuell aufgeladene Stimmung in dem Song. Genial. Habe nichts vergleichbares gefunden
****
hat eine interessante Stimmung, ist aber trotzdem etwas langweilig - 3.75*
***
Depri-Mode bei Depeche Mode ... schlechte Stimmung, blöder Song ...
****
düsterer Song, nicht ganz mein Geschmack
****
Geht so...
*****
Zeer geslaagd werk van Depeche Mode.
****
Sich etwas hinschleppender Titel, weiß ich nicht, ob er in den ersten beiden Minuten unbedingt so träge sein müsste. Auf der anderen Seite gefällt mir die düstere, edgy Atmosphäre und tonal finde ich es auch einmal mehr richtig gut. Für Depeche Mode aber dennoch nur solide aus meiner Warte.

Gute 4.
****
Bei der Album Version finde ich den Anfang geil aber ansonsten bevorzuge ich auch die Single Fassung weil die mehr Drive hat.
Übrigens letzter Clip mit Alan Wilder :'-(
*
bagger
****

Der Song macht mich fast Depressiv!?
*****
Vielleicht nicht ganz so stark wie die ersten 3 Singles aus dem Album, aber dennoch richtig gut! Diese düsteren Songs fand ich schon immer ganz toll von DM!

Charts : Fin #2, ESP #4, POL #8, IRL #15, IT #25
***
Etwas eintönig.
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.08 seconds